Kategorien &
Plattformen

50. Weihetag der Erbacher Kirche

50. Weihetag der Erbacher Kirche
50. Weihetag der Erbacher Kirche

Am Sonntag, den 20.09.2020 um 9.30 Uhr gedenkt die Kirchengemeinde Erbach im Gottesdienst dem 50sten Weihetag Ihrer „neuen“ Kirche. Eigentlich wäre dieser Gedenktag der 27.09., da aber an diesem Tag der „Weiße Sonntag" nachgefeiert wird, hat man die gottesdienstliche Feier vorverlegt.

Im Anschluss an den Gottesdienst, gegen 10.45 Uhr, bietet Tobias Scheinkönig für interessierte Gottesdienstbesucher eine kurze Kirchenführung an und steht für Fragen zum Gotteshaus zur Verfügung. Die Teilnehmer treffen sich hinten rechts beim Schriftenstand.

Im hinteren Teil des Gotteshauses ist auch eine Bildausstellung zur Geschichte der Kirche und des Vorgängerbaues vorbereitet. Diese kann zu den Öffnungszeiten betrachtet werden.

Die heutige St. Mauritius-Kirche wurde nach den Plänen vom Kirchen-Architekten Prof. Dr. Heinz-Willi Peuser aus Bad Camberg geplant und nach einer 2jährigen Bauzeit am 27. September 1970 durch Herrn Weihbischof Walter Kampe geweiht. Der große, in sechseckiger Zeltform gebaute Kirchenraum mit seinem zwölfteiligen Faltdach bietet Platz für 500-600 Personen (ca. 500 Sitzplätze).

Diese Größe der Kirche macht sie gerade jetzt zu Corona Zeiten und Abstandsregelungen für alle möglichen Veranstaltungen interessant. Sie bietet trotz Abstand Platz für 89 Personen. So war in diesem Corona-Jahr die Ausgabe der Abiturzeugnisse der Taunusschule in unserer Kirche, mit Livestream Übertragung für Eltern und Freunde.  Auch wird sie jetzt gerne für Chorproben und Hochzeiten genutzt.

 

Tobias Scheinkönig

Altarweihe am 27.09.1970

Die Bilder zeigen die Altarweihe am 27.09.1970 durch Weihbischof Walter Kampe. Links von ihm steht der damalige Erbacher Pfarrer Paul Klein.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz